Ziele

Meine 10 Ziele …

                          … als erfolgreicher Zehnkämpfer:

 

1. frühkindliche Erziehung, Bildung und Betreuung fördern

Kita-Gebühren müssen landesweit für drei Jahre kostenfrei sein.
niedersachsenweit soll die dritte Kraft in der Krippe eingeführt werden.
Im Hort muss die Betreuung weiter ausgebaut werden.
Die Einheit „Kita – Grundschule – Hort“ `Unter einem Dach` muss räumlich, inhaltlich und qualitativ intensiviert werden. Kinderlärm ist Zukunftsmusik und keine Ruhestörung – Niedersachsen hat dabei offensiv an gesetzlicher Regelung mitgewirkt.

 

2. Wirtschaft stärken – mit verlässlichem Haushalt und soliden Finanzen

Die Landesbeteiligungen an der Volkswagen AG und der Salzgitter AG müssen gehalten werden. Durch schlüssige Innenstadt-Konzepte „Treffpunkt City“ muss die Kaufkraft in den Zentren verbessert werden.
Das Markenzeichen ist eine verlässliche, gradlinige und solide Finanzpolitik nach dem Grundsatz: „Der Staat darf nur soviel Geld ausgeben, wie er einnimmt!“ Künftige Landes-Haushalte ohne neue Schulde aufstellen, um die Handlungsfähigkeit Niedersachsens dauerhaft zu sichern.

 

3. Verkehr, Bahn und ÖPNV

Ausbau von Radwegen in der gesamten Region. Ein Zentraler Omnibus Bahnhof (ZOB) muss in Lebenstedt in Bahnhofnähe entstehen. Eine enge Bahn-Taktung und gute Weiteranbindung von und nach Lebenstedt muss sicher gestellt sein. Der ehemalige Kratz- Kreisel in Lebenstedt muss mittelfristig wieder sinnvoll gebaut werden. Die Unterführung Broistedt muss schnellst möglich realisiert werden.

 

4. Energie, Klima, Umweltschutz

Energiewende sicher schaffen und erneuerbare Energien ausbauen. Wir brauchen ein sicheres Endlager und dafür eine bundesweite Suche nach alternativen Endlageroptionen. Für ein nachhaltiges Leben gehört Umweltbildung bereits in die Kindergärten und Grundschulen. Die Schlammteiche in Lengede müssen sinnvoll erhalten bleiben.

 

5. Eine glatte 1 – die sehr gute Bildungs-Bilanz

Ausbau und Weiterentwicklung der Schullandschaft in Salzgitter und Lengede. Bei der Errichtung der 1. IGS in Salzgitter habe ich selbst dafür gestimmt und so mit dafür gesorgt, dass der Elternwille zur Schaffung der IGS umgesetzt wird. Die Ortsnähe zur Grundschule muss erhalten bleiben. `Kurze Beine – kurze Wege`. Das freiwillige Ganztagsangebot soll über teilgebundene zu echten Ganztagsschulen weiter entwickelt werden. Die Gymnasien müssen erhalten bleiben! Die Qualität von Bildung steht im Mittelpunkt.

 

6. Bewegtes Lengede – aktives Salzgitter: Freizeit und Sport

Nicht am Sport, sondern durch Sport sparen. In ganz Niedersachsen müssen die Sporträume kostenfrei den Vereinen zur Nutzung überlassen werden. Eine kommunale Haushaltsgenehmigung darf nicht an der Bezuschussung der freiwilligen Leistung Sport scheitern. Der Salzgittersee muss weiter sinnvoll zur Perle unserer Stadt ausgebaut werden. Das Skater-Areal in Lebenstedt soll weiter ausgebaut werden. Die DISCO-Reihe für unsere Jugend soll weiter Bestand haben. Wichtig und notwendig ist die gesicherte Schwimmfähigkeit aller Kinder, die die Grundschule verlassen.

 

7. Integration leben

Intergrationspolitik ist ganz eindeutig eine Querschnittsaufgabe. Integration ist keine Einbahnstrasse und kann nicht nur von einem Partner eingefordert werden. Integration heißt Rücksicht und Toleranz erleben. Der Erfolgs-Schlüssel, ist die Sprache zu erlernen.

 

8. Hochschul-Standort mit Weit- und Ausblick

Die Ostfalia am Standort Salzgitter ist weiter auszubauen. Studentenwohnungen müssen weiter entstehen. Studenten müssen Anreize gegeben werden, um hier vor Ort den ersten Wohnsitz anzumelden. Studiengebühren sollen nur dann beibehalten werden, wenn sie weiterhin als echte zusätzliche Mittel dem qualitativen und quantitativen Ausbau der Hochschulen dienen. Dabei muss mehr studentische Mitbestimmung bei der Mittelvergabe erfolgen. Ansonsten muss über die Abschaffung der Studiengebühren generell nachgedacht werden. Talente durch Stipendien fördern.

 

9. In Salzgitter und Lengede: Gleiche Chancen für alle

Vollständige Teilhabe für alle. Ältere Menschen und Senioren gehören genauso wie  Menschen mit Behinderungen und Handicaps in die Mitte unsere Gesellschaft. Barrieren müssen abgebaut, Senioren-Treffs und Betreuungsangebote für Generationen ausgebaut werden.

    

10. Ehrenamt ist Ehrensache

FreiwilligenAgenturen müssen stärker unterstützt werden. Das Ehrenamt braucht Anerkennung und Würdigung. Neben der ideellen Wertschätzung setzen wir uns für eine Anhebung von steuerlichen Freibeträgen für Aufwandsentschädigungen ein. Das Niedersächsische Sportgesetz sichert die finanzielle Förderung und schafft eine sichere Basis für den Sport. Ein Meilenstein, der weiter entwickelt werden muss! An der Kultur darf nicht gespart werden. Unsere reiche Kulturlandschaft muss weiter gefördert werden.  

Clemens Löcke bei Facebook CDU Kreisverband Salzgitter CDU FDP Ratsfraktion Salzgitter CDU Deutschland
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec.